Sweet November

Heiraten im Herbst - Hochzeitsfoto - Wald

Warum heiraten eigentlich alle immer im Mai? Die Frühlingsgefühle – ich geb’s ja zu – sind schon toll. Aber wie wäre es denn mal mit einer Hochzeit im Herbst?! Klingt erstmal komisch, hat aber einen ganz entscheidenden Vorteil: die Zeit. Alle haben Zeit! Die Standesämter, Kirchen, Restaurants, Hotels, sogar die Gäste! Keiner muss wegen einer Hochzeit seinen Sommerurlaub verschieben. Alle Termine sind sowas von frei und jederzeit verfügbar. Und jeder freut sich, zwischen Sommerparty und Weihnachtsmarkt noch ein großes Fest zu feiern!

Der Himmel war blau, die Blätter golden, die Stimmung glänzend. Der perfekte Tag zum Heiraten!

Mit dem Wetter – zugegeben – das kann in die Hose gehen. Aber wer nicht unbedingt eine Hochzeit am Strand oder im Garten plant, ist mit einer Herbsthochzeit gut beraten. Und selbst das Wetter kann einen positiv überraschen! Schaut mal aus dem Fenster: Bestes Hochzeitswetter heute! Genau wie vor exakt 1461 Tagen…

01_Herbsthochzeit

06_Herbsthochzeit

Begleitet wurde unser Tag von den wundervollen Hochzeitsfotografen Domenique Thomas-Linder und Christian Thomas aus Bad Saldetfurth. Die beiden haben die Hochzeit und das ganze Drumherum extrem eindrucksvoll und gleichzeitig wunderbar zurückhaltend portraitiert. Wer nach einem richtig guten Hochzeitsfotografen sucht und in diesem Fall bekommt man quasi zwei für einen, sollte sich unbedingt mal das Portfolio von ASA400 anschauen!

03_Herbsthochzeit

02_Herbsthochzeit

Für meinen Brautstrauß hatte ich sehr klare Vorstellungen. Bloß kein Rosa, Lila, Rot! Keine Rosen, Lilien oder Nelken! Schlicht sollte er sein, natürlich, geerdet. Hortensien! Und vor allem: Grün! Das war die Farbe unserer Hochzeit. Die Floristin Doreen Sauerzapf aus Schwenda im Harz hat sich mit dem Strauß und dem Anstecksträußchen meines Mannes selbst übertroffen. Ich liebte ihn {den Strauß} vom ersten Moment {den Mann natürlich auch}! Und trotzdem hatte ich kein Problem damit ihn {den Strauß natürlich!} am Abend gehen zu lassen, als meine liebe Freundin Hannah ihn beim Brautstraußwerfen gefangen hat.

09_Herbsthochzeit

Im Stil des Brautstraußes hat Frau Sauerzapf auch unsere Tischdekoration hergestellt. Grüne Hortensien, Blätter, Zapfen, Nüsse, Fruchtstände mit wenigen silbernen Akzenten in schlichten Glasgefäßen. Als Halter für die Tischnummern und die Menu- und Getränkekarten habe ich mir von einem befreundeten Förster Birkenstammscheiben zusägen lassen. In diese habe ich sogenannte Krokodilsklammern gesteckt. Diese Halter nutze ich noch heute z.B. für Fotos.

07_Herbsthochzeit

08_Herbsthochzeit

Als Platzanweiser dienten Birnen. Das fand ich extrem passend. Saisonal, lecker und grün! Einige Tage vor der Hochzeit haben wir bei unserem etwas perplexen sehr zuverlässigen Obsthändler 80 grüne Birnen bestellt. Diese habe ich am Tag vor der Hochzeit gewaschen, poliert und mittels kleiner Pailettennadeln mit Perlenaufsatz in Platzschilder umfunktioniert. Und ja, einige unserer Gäste hatten zu später Stunde einen erhöhten Vitambedarf und haben herzhaft zugebissen!

05_Herbsthochzeit

Und um die Sache rund zu machen {also die Feier UND die Gäste} gab es eine dunkle Schokoladen-Birnen-Torte in Weiß und Grün mit Hortensiendeko. Gebacken von der Traditionsbäckerei Friwi in Stolberg im Harz. Hammer!

Heiraten im Herbst, von mir eine klare Empfehlung! Und? Habt ihr schon oder wollt ihr noch?

04_Herbsthochzeit

Ulrike

Alle Fotos von Domenique Linder-Thomas und Christian Thomas | ASA400
Location: Stolberg im Harz, Hotel Schindelbruch (wunderschön gelegen, mitten im Wald!)

3 Kommentare

  1. Super süß mit den Birnen. Ne Herbsthochzeit hätte mir ansich auch gut gefallen! Aber wir wollten unbedingt grillen und draußen sitzen, also wurde klassisch im Sommer gefeiert. War ein großartiger Tag. Und ein guter Fotograf rundet alles nochmal ab. Tolle Bilder. Wir haben uns eher einen etwas verrückteren Fotografen gesucht 😀 http://patrick-john.de/
    Liebe Grüße, Sandy

  2. Wunderbare Fotos! Wir haben auch im Herbst geheiratet (11. Oktober) und hatten super Wetter. Ich bin ein Herbstkind und ich konnte mich richtig mit der herbstinspirierten Deko austoben. =)

    • Das Gute am Herbstwetter ist ja eigentlich, dass man nur positiv überrascht werden kann. Während im Mai alle mit Sonnenschein rechnen und dann schwer enttäuscht sind, wenn’s doch regnet, rechnen im Herbst doch alle mit Schmuddelwetter und freuen sich dann, wenn’s wider Erwarten sonnig und warm ist. 😉
      Wobei ich zugeben muss, dass wir uns den Termin gar nicht bewusst ausgesucht haben…
      Viele Grüße, Ulrike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.