Eine weichgespülte {Coco}

Rosa ist ja so gar nicht meine Farbe. Oder doch? In den letzten ein, zwei Jahren tauchten auf wundersame Weise hin und wieder einzelne rosa bis pinke Teile in meinem Kleiderschrank auf. Wie sind die da bloß hingekommen? Die muss wohl jemand heimlich dort deponiert haben. Oder bin ich etwa selbst dafür verantwortlich? Haben meine Töchter mich weichgespült? Oder liegt es am Alter? Ehrlich gesagt, kann ich es mir nicht erklären, aber ich mag Rosa inzwischen richtig gerne. Und deshalb kommt hier mein Beitrag zu Selmins #12coloursofhandmadefashion.

Nach einer Runde Schnittmustertetris Deluxe habe ich mir aus den Resten meines Jasper Sweaters eine Coco von Schnittchen zugeschnitten. Kaum zu glauben, aber einszwanzig mal einszwanzig plus ein paar Schnipsel haben tatsächlich gereicht für dieses Jäckchen, das ich schon einmal für meine Mama aus Leinen genäht hatte. Und spätestens seit ich Kerstins Coco gesehen hatte, wusste ich: Die Sweat-Coco ist möglich.

Konzipiert ist die Jacke eigentlich für Webstoffe, aber schon seit meiner ersten Coco schwebte mir eine Variante in Sweat vor. Um die Elastizität des Sweats auszugleichen, nähte ich die Jacke anderthalb Nummern kleiner als normalerweise. Die Ärmel habe ich um ca. 15 Zentimeter verlängert. Dreiviertelärmel wären bei dem kuscheligen Wintersweat irgendwie komisch gewesen. Auf ein Futter habe ich verzichtet und stattdessen die Belege mit einem Zierstich angenäht. Wer braucht denn da noch eine Coverlock…?! Aber einer Overlock, die wäre schon schön gewesen. Nun, wie ihr seht, es geht auch ohne. Wenn es sein muss. Hrmpf.

Der dunkelblaue Kontraststoff der Belege (ein kleiner Bruch muss sein) hat übrigens einen Umweg über die Schweiz gemacht und ist ein schöner Beweis dafür, dass #nähenverbindet. Meine Coco erinnert mich damit an ein paar ganz besondere Menschen, von denen ich einige schon bald in Echt treffen werde… Ick freu mir jetzt schon druff.

Meine Sweat-Coco ist super bequem, ganz leger und doch irgendwie schick geworden. Ganz genau mein Stil und ganz genau das, was gerade im Kleiderschrank fehlt. Als nächstes sind ein paar länger geschnittene Oberteile zum Druntertragen geplant. Eine blau-weiß gestreifte Frau Marlene ist schon zugeschnitten. Das wird dann mein perfektes Lieblingsoutfit: Jeans, Ringelshirt, Coco und Chucks. Was tragt ihr am liebsten?

Ulrike

Schnittmuster Jacke Coco von Schnittchen
Stoff Vintage-Sweat von Lebenskleidung über das Stoffbüro und Jersey Big Dots von Lillestoff über Kathrin

Verlinkt bei Ich näh‘ Bio und Selbermachen macht glücklich.
Merken

15 Kommentare

  1. Mir war doch, die Punkte kenne ich doch 😉😘
    Steht dir echt ausgezeichnet, dieses Rosa – das ich wohl nicht tragen würde. Rosa hat einfach einen schlechten Ruf, dabei hat es ein solches Potential und eine solche Vielfalt und lässt sich toll kombinieren!
    Glg Kathrin

    • Hihi, ja… deine Punkte! An Rosa scheiden sich die Geister. Aber schön, dass wir uns da einig sind und gerne Rosa tragen, liebe Kathrin.
      Bis bald, Ulrike

  2. Liebe Ulrike, sehr schön gemütlich sieht Deine Sweatjacke aus! Und so lässig kombiniert mit der Jeans, dem Schal und Deinen Turnschuhen! Toll! Liebste Grüße, selmin

    • Liebe Selmin, ich glaube, ich würde alles tragen, solange ich dazu Sneakers anziehen kann. 😉
      Liebe Grüße, Ulrike

  3. Ani Lorak

    Die Kombi mag ich auch sehr gern. Intersessant finde ich auch das weiße Oberteil. Das würde ich gerne genauer sehen. Hach – schöne Fotos. Willkommen im Frühling. Rosa – ja auch ich bin mittlerweile infiziert – passiert wohl bei kleinen Töchtern. D. h. mit fast 8 Jahren ist sie aus ihrer pinken Phase raus und ich ja – gewöhne mich dran und wenn ichdann noch akzeptiere, dass ich ein Wintertyp bin und diese zu meinen Farben zählt… Schöne Coco – sieht bequem und hübsch aus!

    • Dankeschön! 🙂 Ich trage meine Coco richtig gern. Das Oberteil ist übrigens eine schon ältere, gekaufte Bluse aus Viskose… eigentlich muss dringend Ersatz her (am liebsten in Form einer Cheyenne), aber für Blusenprojekte fehlt mir gerade die Zeit.
      Rosa Grüße, Ulrike

  4. Liebe Ulrike, Deine Jacke gefällt mir richtig gut. Schick und bequem habe ich auch immer am liebsten. Mit Ringelshirt kann ich mir Deine Coco auch super vorstellen.
    Schöne Grüße
    Christine

    • Danke. Mein Ringelshirt ist leider immer noch nicht fertig… hach, das dauert. Aber wenn es soweit ist, zeige ich euch das Resultat mit der Coco.
      Liebe Grüße, Ulrike

  5. Hallo Ulrike,
    eine sehr schöne Jacke, an der du bestimmt viel Freude haben wirst.
    Der Schnitt wäre auch etwas für mich….
    Liebe Grüße Marion

    • Der Schnitt ist so toll und vielseitig. Und ohne Futter auch richtig schnell genäht! Ich kann ihn wärmstens empfehlen.
      Viele Grüße, Ulrike

    • Haha, ja… dafür bin ich meinen Töchtern auch sehr dankbar. Womöglich stehe ich bald auch noch auf Glitzer!
      Viele Grüße, Ulrike

  6. Eine wunderschöne Coco! Und ich mag Rosa auch, es muss nur der richtige Rosa-Farbton sein 😉 Der Rosafarbton von deiner Coco gefällt mir sehr!

    LG
    Kristina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.