Kategorie: DIY

Da steckt Liebe drin

Seit drei Wochen dürfen fünfundzwanzig kreative Mädels täglich ein Überraschungspäckchen aus dem tollsten Adventskalender der Welt öffnen. Was es damit auf sich hat, habe ich euch hier schon mal erzählt. Höchste Zeit, euch den Inhalt der ersten zwanzig Päckchen vorzustellen und euch Päckchen Nummer einundzwanzig zu zeigen – das kommt nämlich aus dem Moritzwerk. Wer weiß, vielleicht ist noch die eine oder andere Last-Minute-Weihnachtsgeschenke-Idee für Euch dabei? Weiterlesen

{dasADVENTure}

Willkommen im Advent! Nachdem ich in den letzten Jahren immer leer ausgegangen bin, habe ich dieses Jahr vorgesorgt und tatsächlich einen eigenen Adventskalender bekommen. Und was für einen! Nach dem Vorbild der #instakaländergörls hat Annelie vom Blog herz-lieb den DIY-Adventskalender nach Deutschland importiert und 25 kreative Mädels zusammen getrommelt, die sich gegenseitig den schönsten Adventskalender aller Zeiten schenken. Weiterlesen

Schau‘ mir in die Augen, Kleines! {PuppenMITmacherei 2016}

Irgendwie hatte ich ja gehofft, dass ich das neue Puppenkind in der PuppenMITmacherei 2016 nach dem Abbild unseres Oktoberbabys gestalten kann. Allein, das Baby mag sich einfach nicht zeigen. Zumindest haben wir – wie hier bereits angekündigt – die Gewissheit, dass es dieses Mal ein Brüderchen wird. Er fühlt sich wohl (noch) zu wohl in meinem Bauch. Nun denn. Warten wir weiter. Derweil habe ich dem Puppenbrüderchen ein Gesicht gegeben. Es fiel mir irgendwie schwer dieses Mal. Wahrscheinlich, weil ich nicht zu viel hineinprojizieren wollte… Weiterlesen

Die inneren Werte {PuppenMITmacherei 2016}

Nachdem ich das letzte Treffen der PuppemMITmacherei von Caro und Maria bedingt durchs Sommerferien- und Geburtstagschaos verschlafen habe, muss ich heute kräftig aufholen. Letztes Mal ging es um das Thema „Material“ und dieses Mal um „Kopf und Körper“. Zum Material gibt es gar nicht viel zu sagen. Ich verwende das gleiche wie beiden beiden großen Schwesternpuppen, denn davon ist noch so viel vorhanden, dass es locker für zwei weitere Puppen reichen würde. Dann kommt mal mit. Ich zeige Euch, wie weit das neue Puppenkind jetzt schon gewachsen ist. Weiterlesen

Auf ein Neues {PuppenMITmacherei 2016}

Puppenmitmacherei | Waldorfpuppe | Moritzwerk

Es geht wieder los. Bloggerin Caro von Naturkinder und Puppenmacherin Maria von Mariengold laden zur nächsten PuppenMITmacherei. In den kommenden sechs Monaten werden wieder viele kleine Puppenkinder das Licht der Welt erblicken. Und weil mir das Puppenmachen im letzten Jahr so viel Spaß gemacht hat, nehme ich dieses Jahr sehr gerne wieder teil. Schließlich braucht das Bauchbaby ja auch noch einen kleinen Begleiter. Weiterlesen

Ostereier mit Struktur

Schlichte weiße Ostereier mit Struktur | Osterdeko | Moritzwerk

Dekoration zu Ostern in Form von Häschen, Hühnern und sonstigem Klimbim gibt es bei mir nicht. Lieber zelebriere ich den nahenden Frühling mit frischen Blumen und blühenden Zweigen aus dem Garten. Und an einem solchen Osterstauß dürfen ruhig auch ein paar Ostereier hängen. Da sie den Blüten aber nicht die Show stehlen sollten, mussten sich die Eier farblich zurückhalten. Also habe ich mit selbsttrocknender Modelliermasse experimentiert und strukturierte Ostereier im „Porzellanlook“ gebastelt. Das geht nicht nur erstaunlich einfach, sondern sieht auch ziemlich schick aus. Und das tolle ist: so kann man auch aus braunen Eiern etwas zaubern. Für euch habe ich beim Basteln einige Schritte fotografisch festgehalten. Weiterlesen

DIY Tafel | schön & praktisch

DIY Tafel | Chalkboard

Auch wenn es auf dem Blog über die Feiertage ruhig war, ist hinter den Kulissen doch ein klein wenig passiert. Schon seit dem Einzug in unser Haus vor mittlerweile fast zweieinhalb Jahren geisterte das Projekt „Tafel“ in meinem Kopf herum. Mein Mann war schnell dafür zu begeistern und tatsächlich hat ER es schließlich realisiert – mit ein wenig Unterstützung meinerseits natürlich und nur nach Rücksprache mit mir. Ist klar. Nicht, dass ich das nicht auch hingekriegt hätte. Er wollte einfach. Und wisst ihr was? Er hat uns eine wirklich schöne und super praktische Tafel für unsere bislang nackte Küchenwand gebaut! Weiterlesen

Last minute Weihnachtskarten

Weihnachtskarte

Gehört ihr auch zu den Menschen, für die Weihnachten jedes Jahr völlig überraschend und unerwartet kommt? Ich nehme mir ja wirklich immer wieder vor, dass ich das nächste Weihnachtsfest mit all seinem Tüddelü und Tätärätä besser plane. Aber irgendwas kommt irgendwie doch immer dazwischen und plötzlich gerät alles durcheinander. Übermorgen ist es also soweit („Noch zweimal schlafen, Mama! Noch zweimal!!!“) und alles, was jetzt nicht erledigt ist, wird eben aufs nächste Weihnachtsfest verschoben (Stichwort: Weihnachtskleid für mich). Aber ein paar Kleinigkeiten passen schon noch in die nächsten achtundvierzig Stunden rein. Zum Beispiel diese wunderschönen last minute Weihnachtskarten. Die sind innerhalb einer halben Stunde fertig und so könnt ihr noch ganz spontan diejenigen grüßen, die ihr nicht persönlich unterm Baum trefft. Weiterlesen

Ratzfatz Weihnachtsbaumschmuck

Natürlicher Baumschmuck aus Tannenzapfen | Decoration for christmas tree made from pine cones

Angeblich sind wir mittendrin in der besinnlichen Adventszeit. Aber irgendwie komme ich nicht klar mit der Jahreszeit da draußen vor meinem Fenster. Statt Weihnachtsliedern läuft bei mir gerade Reggae. Statt Wintermantel habe ich heute die Sonnenbrille wieder entmottet. Statt Schnee zu schippen bewundere ich im Garten die ersten Schneeglöckchen. Und wie sagte neulich eine Freundin so treffend: „Für mich bitte einen frozen Glühwein.“ Und trotzdem, der Kalender mahnt mit erhobenem Zeigefinger das nahende Weihnachtsfest an. Also schnell für einen weihnachtlichen Touch sorgen. Zum Beispiel mit diesem Weihnachtsbaumschmuck aus Tannenzapfen – geht ratzfatz und ist easy peasy. Da bleibt genug Zeit für einen Abstecher zum Weihnachtsmarkt auf einen frozen Glühwein! Weiterlesen

Vier Lichter im Advent

Adventskranz | Advent wreath

Der Tag fing heute richtig gut an – ein echter Creadienstag. Nämlich mit einem Besuch im Baumarkt. Mein Weg führte mich dieses Mal ohne Umwege in die Sanitärabteilung. Auf der Jagd nach KUPFER! Genauer gesagt, nach Kupferfittingen. So heißen diese kleinen Zylinder, mit denen Sanitärfachleute Kupferrohre miteinander verbinden. Vier davon in einem – bis dato nicht näher definierten – Stück Holz als Pseudoadventskranz, das war mein Plan. Zurück zu Hause begann die Suche nach einer geeigneten Plattform für die Fittinge. Fündig wurde ich schließlich in unserem Brennholzlager. Weiterlesen