Schlagwort: flatlayfridiy

#flatlayfridiy 9 – 12

Eintausendfünfhundertfünfzig. Das ist die Anzahl, der öffentlichen Beiträge unter dem Hashtag #flatlayfridiy auf Instagram. Allerdings passiert es vereinzelt immer noch, dass der Hashtag mit dem vom #flatlayfriday verwechselt wird. Das i macht den Unterschied, den wir sind ja Selbermacher. Is klar, ne?! Weiterlesen

#flatlayfridiy 5 – 8


Nun ist der #flatlayfridiy auf Instagram schon zwei Monate alt und zählt bereits weit über 900 Beiträge. Wahnsinn! Heute zeige ich euch meine Flatlays der Wochen fünf bis acht. Und ich verrate euch, wo ihr den Flatlayfridiy ab sofort noch findet… Weiterlesen

#flatlayfridiy 1-4

Der #flatlayfridiy auf Instagram ist eingeschlagen wie eine Bombe. Wahnsinn, wie viele von euch das Thema so begeistert aufgenommen haben. So gemeinsam macht es tatsächlich noch viel mehr Spaß! Hier auf dem Blog werde ich jeweils nach vier Wochen meine Instagram-Flatlays präsentieren und heute geht es los mit den ersten vier Flatlays. Weiterlesen

#flatlayfridiy


Letzte Woche Dienstag, am zweiten Tag des Jahres, stand ich inmitten der feiertäglichen Wäscheberge meiner fünfköpfigen Familie. Eigentlich finde ich Wäschefalten doof. So richtig doof. Aber letzte Woche war das irgendwie anders, denn statt einzelner Kleidungsstücke lagen da ganze Outfits. Vielleicht ist es Zufall oder doch irgendwie unterbewusst passiert, aber mir fiel auf, dass viele der Sachen, die dort lagen, gut zusammen passten. Und zwar in Kombinationen, die nie geplant waren. Sofort übernahm die Bloggerin in mir das Kommando: Das sieht so toll aus, das musst du fotografieren und zeigen! Die Ernüchterung folgte auf dem Fuße. Fotoshootings sind zur Zeit echt ein Problem. Der Winter macht es uns Bloggern manchmal echt schwer – hier hatte ich euch schon einmal mein Leid geklagt. Mimimi. Was aber tun, wenn man unbedingt ein Outfit zeigen möchte, ein richtiges Fotoshooting aber nicht in Frage kommt? Na klar! Einfach mal flachlegen! Weiterlesen