Alle Artikel vonUlrike

{Mein Milchmädchen} und eine (Ab-)Rechnung

Probenähen sind ja echt so eine Sache. Sie kosten nämlich mehr als man denkt. Zeit, Geduld und Material. Trotzdem habe ich mich mal wieder in ein Probenähen gestürzt und Svenja von Lotte&Ludwig geholfen, ihre Milchmädchen-Shorts an die mütterlichen Popos anzupassen. Eine meiner inzwischen sechs (!) Milchmädchen zeige ich euch heute und ich rechne ein bisschen mit dem Mythos „Probenähen“ ab. Weiterlesen

Von Hennen und Gockeln

Ende März war ich in Köln und habe einen Abstecher nach Belgien gemacht. Bitte was?! Ganz einfach: Parallel zur Handarbeitsmesse h&h fand eine kleine Sause von sechs belgischen Kreativen statt und das erste Ergebnis dieses wunderbaren kleinen Treffens mit dem Titel sewbelgian zeige ich euch heute. Ein Sommerkleid aus dem feinen „Rooster“-Popeline von Seeyouatsix Fabrics. Weiterlesen

Falsche Falten

Letzten Monat bin ich 35 geworden. Fünfunddreißig. Ein entfernter Bekannter meinte zu mir, ab jetzt würde kaufmännisch aufgerundet. Besagter Bekannter wurde aus allen Freundschaftslisten entfernt. Ich meine, Hallo?! Vierzig?! Ich?! Kann mich nicht erinnern, wann das passiert sein soll. Ich finde ja, ich sehe keinen Tag älter aus als 34. Die zwei, drei grauen Haare hat noch keiner entdeckt und Falten hab ich auch fast keine. Das rede ich mir zumindest ein. Mein neues Kleid hat dafür umso mehr. Boah, was für eine Überleitung! Ich präsentiere voller Stolz mein Kleid Pia aus der La Maison Victor aus dem hammercoolen Faux Plissee Jersey von Lebenskleidung – natürlich BIO! Weiterlesen

Zwei zauberhafte Halunken {Halunke Ebook}

Ihr müsst heute stark sein. Ganz stark. Denn ich habe nicht besonders viel zu sagen, aber wahnsinnig viele (wahnsinnig süße) Fotos von meinen zwei Männern zu zeigen. Da müsst ihr jetzt durch, sorry! Ich kann mich beim besten Willen nicht entscheiden, welches der drölfzig Bilder ich weglassen sollte… Hier kommen also meine Männer mit ihren neuen Westen nach dem ebenso neuen Ebook von Lotte&Ludwig. Weiterlesen

Olala {Fairelith Top}

Wieviel Shirt-Schnitte braucht man eigentlich? Wenn ich meinen Mann fragen würde, wäre die Antwort: Einen. Maximal zwei. Einmal Raglan und einmal mit – wie nennt man das?! – angesetzten Ärmeln. Was für ein Glück, dass es für uns Frauen etwas mehr Auswahl gibt. Ganz neu auf dem deutschen Schnittmustermarkt ist das Fairelith Shirt von Blank Slate Patterns, das Annika von Näh-Connection jetzt ins Deutsche übersetzt hat. Und auch, wenn es Shirtschnitte gibt wie Sand am Meer, dieses hier ist anders. Weiterlesen

#flatlayfridiy 13 – 16

Mit etwas Verspätung kommen hier meine vier (vorletzten) Bilder vom Flatlayfridiy. Weit über zweitausend Beiträge gibt es jetzt schon unter dem Hashtag und jede Woche beteiligen sich mehr als zweihundert Instagrammer an meiner kleinen Challenge. Es macht so viel Spaß mit euch allen. Macht weiter so! Weiterlesen

Vielseitig wie der April {Ania Tunic}

Es ist Frühling! Wie geil ist das denn bitte?! Der Winter ist jetzt endgültig vorbei, die dicken Sachen können eingemottet werden und es ist allerhöchste Eisenbahn, die Sommergarderobe in die Spur zu bringen. Bei Näh-Connection gibt es jetzt ganz neu die Ania Tunic von Coffee+Thread auf Deutsch und dieser Schnitt ist dank seiner Vielseitigkeit einfach perfekt für unbeständiges Frühlingswetter. Denn er funktioniert sowohl in bequemer Maschenware als auch in luftiger Webware, sowie mit kurzen oder langen Ärmeln und sogar als Kleid. Cool, oder?! Weiterlesen

Näh-Yoga mit dem {Tea House Dress}

Kaffee oder Tee? Normalerweise würde meine Antwort immer zugunsten des koffeinhaltigen Heißgetränks (mit Milch und manchmal sogar mit einer Prise Zucker) ausfallen. Es sei denn, es geht um schöne Kleider. Dann nehme ich Tee. Nämlich das Tea House Dress von Sew House Seven. Das gibt es jetzt ganz neu auf Deutsch bei Näh-Connection und ist für mich der Inbegriff des Slow Sewings. Yoga an der Nähmaschine. Ommmmmm. Dazu einen Kaffee, bitte. Oder einen Tee. Egal. Das Tea House Dress geht auch mit Kaffee. Weiterlesen