Schlagwort: Näh-Connection

Howdie {Nina Blouse}

Nina Blouse von Coffee+Thread | Moritzwerk

Bei manchen Nähprojekten weiß ich von vornherein: Das wird cool. Das Kind wird es lieben. Und es gibt Projekte, die finde ich selbst so wunderschön, habe aber echt Bauchschmerzen beim Gedanken an die Reaktion des zu benähenden Kindes. Die neue Nina Blouse von Coffee+Thread war so ein Bauchschnerz-Projekt. Aber, um die Pointe mal vorweg zu nehmen: Das große Kind hat die neue Bluse jetzt volle drei Tage hintereinander getragen. Macht sie sonst nie. Nie! Ein Volltreffer und Mama wischt sich heimlich die Schweißperlen von der Stirn… Weiterlesen

Eine für alle {Issie Top & Dress}

Issie Top by Sewpony | Moritzwerk

Es gibt Schnitte, die können einfach alles. Okay FAST alles. Das Issie Top und Dress von Sewpony ist so ein Schnitt. Es kann sowohl Kleid als auch Shirt. Langärmelig, kurzärmelig, dreiviertelärmelig. Mit Schleifen- oder Rollkragen oder Bündchen. Mit Rüschen in lang oder kurz, in horizontal, vertikal oder halbrund. Mit Tunnelzug, Bauchbündchen oder ganz locker. Mit Rüschen, Paspeln und allem Pipapo oder eben gaaaaanz schlicht. Den Schnitt nach dem Baukastenprinzip mit nahezu unendlichen Möglichkeiten gibt’s jetzt auf Deutsch bei Näh-Connection. Und ich zeige euch heute meine zwei ersten Issies. Ja, es sind wirklich zwei. Ihr müsst nur genau hinschauen! Weiterlesen

Sommer maximal {Cascade Maxi Dress}

Cascade Maxi Dress by Chalk and Notch | Näh-Connection & Moritzwerk

Sechsunddreißig Grad und es wird noch heißer… Ich liebe den Sommer ja. Auch wenn dieser Supersommer uns gerade ordentlich ins Schwitzen bringt, das falsche Wetter gibt es nicht, nur die falschen Klamotten. Definitiv die richtigen Klamotten für dieses Wetter hat meine Große. Schon vor einigen Wochen hatte ich ihr ein Cascade Maxi Dress von Chalk & Notch genäht und etwas besseres kann man bei diesem Wetter ja kaum tragen, oder?! Weiterlesen

When you’re HPY and you know it

Froh zu sein bedarf es wenig. Manchmal reicht schon ein Wort, eine Geste, ein Sonnenstrahl und schon wird aus dem gerade so gar nicht erwünschten Fotoshooting ein lustiges Spiel und Mama hat am Ende mehr Fotos als sie eigentlich braucht. Fein, dann kann sie jetzt ihre Follower zuspammen mit witzigen Quatschfotos von der Maus und dem Elefanten. Und ganz nebenbei präsentieren wir das Perfect Polo von Blank Slate Patterns und das Twisted Tank von Titchy Threads – beides via Näh-Connection – als Geschwister-Outfit aus den lässigen (Bio-) Jerseys von HPY Fabrics aus Schweden. Weiterlesen

Von Hennen und Gockeln

Ende März war ich in Köln und habe einen Abstecher nach Belgien gemacht. Bitte was?! Ganz einfach: Parallel zur Handarbeitsmesse h&h fand eine kleine Sause von sechs belgischen Kreativen statt und das erste Ergebnis dieses wunderbaren kleinen Treffens mit dem Titel sewbelgian zeige ich euch heute. Ein Sommerkleid aus dem feinen „Rooster“-Popeline von Seeyouatsix Fabrics. Weiterlesen

Olala {Fairelith Top}

Wieviel Shirt-Schnitte braucht man eigentlich? Wenn ich meinen Mann fragen würde, wäre die Antwort: Einen. Maximal zwei. Einmal Raglan und einmal mit – wie nennt man das?! – angesetzten Ärmeln. Was für ein Glück, dass es für uns Frauen etwas mehr Auswahl gibt. Ganz neu auf dem deutschen Schnittmustermarkt ist das Fairelith Shirt von Blank Slate Patterns, das Annika von Näh-Connection jetzt ins Deutsche übersetzt hat. Und auch, wenn es Shirtschnitte gibt wie Sand am Meer, dieses hier ist anders. Weiterlesen

Vielseitig wie der April {Ania Tunic}

Es ist Frühling! Wie geil ist das denn bitte?! Der Winter ist jetzt endgültig vorbei, die dicken Sachen können eingemottet werden und es ist allerhöchste Eisenbahn, die Sommergarderobe in die Spur zu bringen. Bei Näh-Connection gibt es jetzt ganz neu die Ania Tunic von Coffee+Thread auf Deutsch und dieser Schnitt ist dank seiner Vielseitigkeit einfach perfekt für unbeständiges Frühlingswetter. Denn er funktioniert sowohl in bequemer Maschenware als auch in luftiger Webware, sowie mit kurzen oder langen Ärmeln und sogar als Kleid. Cool, oder?! Weiterlesen

Näh-Yoga mit dem {Tea House Dress}

Kaffee oder Tee? Normalerweise würde meine Antwort immer zugunsten des koffeinhaltigen Heißgetränks (mit Milch und manchmal sogar mit einer Prise Zucker) ausfallen. Es sei denn, es geht um schöne Kleider. Dann nehme ich Tee. Nämlich das Tea House Dress von Sew House Seven. Das gibt es jetzt ganz neu auf Deutsch bei Näh-Connection und ist für mich der Inbegriff des Slow Sewings. Yoga an der Nähmaschine. Ommmmmm. Dazu einen Kaffee, bitte. Oder einen Tee. Egal. Das Tea House Dress geht auch mit Kaffee. Weiterlesen

Von der Vermessung der Frau {Geodesic Sweatshirt}

Geodesie – das ist, vereinfacht ausgedrückt, die Lehre von der Vermessung der Welt, wobei die Weltkugel in Segmente aufgeteilt und berechnet wird. Mein Mann – beruflich unterwegs in der Peripherie der Weltvermessung – murmelt mir merkwürdige Fachbegriffe entgegen… Häh? Bahnhof. Tatsächlich ist es ganz einfach: Es geht um Dreiecke. Man könnte also sagen: Hier kommt ein Sweatshirt für Geodäten und Mathematiknerds. Oder für Patchworker und Sewaholics. Den Schnitt mit den Dreiecken gibt es jetzt ganz neu bei Näh-Connection. Weiterlesen

Grüner wird’s nicht {Lisbon Cardigan}

Grün kommt in meinem Kleiderschrank nicht vor. Eigentlich. Denn es gibt da diese eine Bluse, die ich vor Jahren in einem Laden hängen sah und einfach haben musste. Ich liebe sie sehr. Sie hat nur einen Haken: Sie hat grüne Punkte. Und außer zu Jeans passt sie zu nichts, was in meinem Schrank zu finden ist. Eigentlich ist das ein Grund, sie auszusortieren. Weil ich das aber (noch) nicht übers Herz bringe, habe ich ihr einen Kombipartner genäht. Ob der Lisbon Cardigan meiner Punktebluse zu mehr Aufmerksamkeit in meinem Kleiderschrank verhelfen wird? Weiterlesen